04.-06. Juni 2013

Kurz vor den Sommerferien startete der Hamburger hingucker mit einem offenen Ideencasting vor dem Haus der Jugend, begleitet vom JAS-Team sowie Design-Studenten aus dem Studio Experimentelles Design der Hochschule für bildende Künste (HfbK). Dabei erkundeten insgesamt rd. 45 Jugendliche ihren Stadtteil mit einer Fotorallye, spürten interessante Orte auf und entwickelten viele Ideen für einen hingucker im öffentlichen Raum, z.B. eine Wall of Fame, ein Labyrinth, ein Thron für alle, verschiedene Möbel zum Chillen mit Freunden und vieles mehr. Der „Thron für alle“ war eine der favorisierten Ideen in einem abschließenden Punkte-Voting.